Ruhe in der Hausinstallation

Geberit Schallschutzsysteme

Geberit Installationen: damit auch die Nachbarn ruhig schlafen

Fließendes Wasser erzeugt Geräusche, die sich im Haus ausbreiten und Mitbewohner belästigen können. Da Lärm zu einer echten Umweltgefahr geworden ist, optimiert Geberit die Komponenten der Hausinstallation schalltechnisch so, dass möglichst niemand mehr vom Badbesuch seines Nachbarn um den Schlaf gebracht wird. Durch hydraulisch optimierte Formteile, schallreduzierende Werkstoffe und schallentkoppelte Installationen beschränken Geberit Systeme die Geräuschentwicklung auf ein Minimum. Für die Verbesserung des Schallschutzes betreibt Geberit eigene schalltechnische Labore.

Das selbsttragende Installationselement Geberit Duofix begrenzt den so genannten Körperschall. Das Installationssystem und Sanitärgegenstände sind von der Bausubstanz entkoppelt und vermeiden so Schallbrücken zu angrenzenden Räumen. Mit einem Schallschutzset lässt sich die Wand-WC-Keramik zusätzlich wirkungsvoll von den Fliesen schallentkoppeln.


Das Entsorgungssystem Geberit Silent-db20 gewährleistet einen sehr guten Schallschutz für Gebäude mit erhöhten Schallschutzanforderungen. Mineralverstärkter Kunststoff reduziert die Schallentwicklung und hydraulisch optimierte Formstücke mit Rippenprofil verringern geräuschträchtige Verwirbelungen des abfließenden Wassers. So werden die Schallemissionen auf einem niedrigen Niveau gehalten. Das hohe Eigengewicht der Rohre und Formstücke sowie Schwingungsdämpfer an den Aufprallzonen reduzieren sie noch weiter.


Mit dem Abwasserstecksystem Geberit Silent-PP können Planer und Installateure hörbar leisere Abwassersysteme wirtschaftlich und einfach, schnell und sicher realisieren. Das System ist hydraulik- und schalloptimiert und bietet ein umfassendes Sortiment an Dimensionen, Formteilen und Verbindungen. Es ist kompatibel mit den Abwassersystemen Geberit Silent-db20.