Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung .

Ok

Berufsausbildung

KunststoffformgeberIn/WerkzeubautechnikerIn

Lehrzeit: 4 Jahre

Tätigkeiten

  • Kunststoffprodukte spanend und spanlos bearbeiten
  • Maschinen und Anlagen nach Vorgabe rüsten, prüfen und in Betrieb nehmen
  • Produkte aller Art aus Kunststoffen unter Verwendung von branchenüblichen Verarbeitungstechniken herstellen
  • Mechanische Teile bearbeiten, mechanische Baugruppen und Komponenten zusammenbauen
  • Schnittwerkzeuge, Stanzwerkzeuge und Formwerkzeuge sowie entsprechende Vorrichtungen fertigen, zusammenbauen, prüfen, in Betrieb nehmen und warten
  • Ersatzteile und Werkzeugbauelemente fertigen und einbauen
  • Fertigungsprogramme für rechnergestützte (CNC-) Werkzeugmaschinen erstelllen und ändern
  • Fehler, Mängel und Störungen an Werkzeugmaschinen und Werkzeugen aufsuchen, eingrenzen und beseitigen
  • Werkzeugbautechnische Größen messen und prüfen

Aufstiegschancen

Mit der Basis als KunststoffformgeberIn/WerkzeugbautechnikerIn stehen dir viele Wege offen. Von MaschineneinrichterIn in der Produktion, FacharbeiterIn im Werkzeugbau über VersuchsmechanikerIn, VerfahrenstechnikerIn und QualitätsprüferIn bis hin zu MeisterIn bzw MeiterstellvertreterIn.

Vorausgesetzte Fähigkeiten und Kenntnisse

Du interessierst dich stark für Technik im allgemeinen und Kunststoffe und Werkzeuge im speziellen? Bringst du gute Mathematik-Kenntnisse, stark ausgeprägtes vernetztes Denken, ein hohes Maß an Sorgfalt, Flexibilität sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit mit?

Dann hast du gute Voraussetzungen für den Beruf!