Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung .

Ok

Ausbildungsleitbild und Highlights

Das bietet die Lehrlingsausbildung bei Geberit.

Geberit macht die Ausbildung nicht einfach irgendwie!

Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Lehrlingsausbildung. Ein hoher Standard ist uns wichtig. Das bedeutet eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Lehrmethoden, -materialien und -aktivitäten.

Das spiegelt sich in unseren Grundsätzen, dem Leitbild und vielen Aktivitäten wie Kennenlerntage, Exkursionen, Lehrlingsaustausch und Einbindung der Eltern und Familie wider.

Wir haben uns für die Lehrlingsausbildung bei Geberit ganz konkrete Grundsätze und Ziele gesetzt und in einem Ausbildungsleitbild festgehalten. Kurz und bündig!

  • Mit unserer Ausbildung setzen wir Trends.
  • Wir entwickeln leistungsorientierte Menschen zu begehrten Fachkräften weiter.
  • Unser Lernumfeld ist zukunftsorientiert und vielfältig.
  • Wir begegnen unseren Auszubildenden auf Augenhöhe und führen situativ. Unternehmerisches Denken leitet dabei unser Handeln.
  • Unser Umgang miteinander ist geprägt von Respekt, Zuverlässigkeit und Offenheit.
  • Unsere Ausbildung ist international ausgerichtet.
  • Der Lehrling ist keine Hilfskraft - Ausbildung hat höchsten Stellenwert.
  • Wir bilden junge Menschen zu reifen, selbstbewussten, veränderungsbereiten und gesundheitsbewussten Persönlichkeiten aus.
  • Qualität statt Quantität. Lehrlinge werden nur bei Bedarf und geeigneten Bewerbern ausgebildet.

Im September jeden Jahres starten neue Lehrlinge in ihre Ausbildung. Um sie gut zu integrieren, veranstalten wir Kennenlerntage. Nach 3 Tagen Berghütte, Selbstversorgung und gruppendynamischen Übungen ist ein guter Start gesichert.

Aus- und Weiterbildung über das Berufsbild hinaus ist uns ein Anliegen. Während und nach der Lehrzeit.

Wir bieten fachliche Zusatzqualifikationen wie zB Schweißkurse, Staplerkurse, EDV-Schulungen, Roboter- und Elektronikausbildungen und die Werkmeisterschule an.

Fachliche Qualifikation ist wichtig. Persönlichkeit ebenso.

Wir sind uns unserer Verantwortung bei der Begleitung junger Menschen in einem prägenden Alter bewusst.

Deshalb führen wir viele verschiedene Aktivitäten durch, die die Entwicklung der Persönlichkeit stärken, wie zB die jährlichen Kennenlerntage, Exkursionen zu Ausstellungen und Messen, Einbindung der Lehrlinge in aktuelle Projekte und Aktivitäten zu einem gesundheitsbewussten Leben.

Auch die Ausbildung zum Jugendvertrauensrat kann bei Interesse absolviert werden.

Besonderes Highlight sind unsere weltweiten Sozialprojekte , zB in Indien, Equador, Südafrika, für die sich die Lehrlinge in einem Auswahlprozess qualifizieren müssen. Selbständig und eigenverantwortlich.

Wir schauen über den Geberit Tellerrand hinaus und lernen anhand von Exkursionen. Ob in anderen Firmen, Museen, Ausstellungen oder Messen - wir ergänzen mit diesen Erfahrungen unsere Ausbildung. Und präsentieren uns danach gegenseitig unsere Eindrücke. Damit sind wir auf spätere Präsentationstermine vorbereitet.

Wir vernetzen unsere Lehrlinge - im Konzern und mit fachlich korrespondierenden Unternehmen. Um unseren und deren Horizont zu erweitern. Ein regelmäßiger gegenseitiger Einsatz ist im Ausbildungsplan fix vorgesehen.

Die Einbindung der Familie beginnt bereits im Auswahlprozess.

Wir laden mindestens einen Elternteil zum Bewerbungsgespräch ein. Damit legen wir die Basis für das Ausbildungsdreieck Unternehmen-Berufsschule-Eltern.

Beim jährlichen Familienabend ehren wir Lehrlinge mit ausgezeichneten Berufsschulzeugnissen bzw Lehrabschlussprüfungen. Ganz feierlich. Mit Familienangehörigen, Geschenken und Betriebsrundgang.

Der regelmäßige Kontakt zur Berufsschule sichert die Beziehung zwischen Unternehmen, Schule und Lehrling.

Ein Notendurchschnitt von 1,27 der letzten 20 Berufsschuljahre und nahezu
50 % Auszeichnungen bei den Lehrabschlussprüfungen bestätigen unsere Philosophie.