Geberit.at

Urbanes Gartenfeeling - installiert mit FlowFit

Dachgärten und großzügige Freiflächen – damit hebt sich die Wohnhausanlage in der Donaufelder Straße 93 mitten in Wien von anderen ab. 107 Eigentumswohnungen, allesamt mit Loggia, Balkon,(Dach-)Garten oder Terrasse, entstehen hier bis Herbst 2022. Nicht nur das Wasser zum Gießen fließt nach der Fertigstellung durch Geberit FlowFit Rohrleitungen, sondern auch das Trinkwasser und das aufbereitete Wasser für die Heizung und Kühlung.

Mit der orangen Pressbacke presst Monteur Vinco Balasz alle Pressstellen mit Dimensionen von 50 bis 75. Für alle kleineren Dimensionen benötigt er nur die blaue Pressbacke.

„Geberit hat nicht zu viel versprochen: FlowFit ist hinsichtlich einfacher und schneller Verarbeitung sowie Planungs- und Ausführungssicherheit ein neuer Maßstab.“

Bereichsleiter Alexander Mosser

Im Register ist der Platz knapp: Dank des drehbaren Fittings ist das Arbeiten auf engstem Raum möglich.

Die frei finanzierten Eigentumswohnungen mit Größen von 45 bis130 m² eignen sich dank ihrer zentralen Lage besonders gut für Familien. In nur geringer Entfernung befinden sich Freizeit- und Erholungsgebiete an der Alten Donau. Schulen, Einkaufszentren und öffentliche Verkehrsmittel sind ebenfalls leicht erreichbar. Alle Wohnungen sind mit Betonkernaktivierung für die Heizung beziehungsweise Kühlung ausgestattet und bieten so Wohnkomfortauf dem neuesten Stand der Technik. Für die Wohnungsinstallation und die Kellerverteilung kommt Geberit FlowFit zum Einsatz, die Ausführung erfolgt durch die Firma ESW Gebäudetechnik aus Wien 21.

„Ich bin immer offen für Neues aus der Geberit Welt, vor allem wenn es uns Vorteile bei der Verarbeitung bringt - und in der Folge auch wirtschaftliche Vorteile. Wie wir alle wissen, werden die Bauzeiten immer kürzer, und die gut ausgebildeten Monteure immer weniger“, sagt Alexander Mosser, Geschäftsführer bei Firma Pfaffenbichler und Bereichsleiter bei der Firma ESW. Obermonteur Benjamin Liebetegger zeigt sich begeistert vom neuen Presssystem für Versorgungsleitungen. „Vor allem eines hat mich überzeugt: Wir sparen uns, schwere Werkzeugkoffer mit vielen Pressbacken über die Stiegen auf und ab zu tragen“ sagt Liebetegger. „Mein Monteur nimmt die Pressmaschine, spannt die blaue Pressbacke ein und ab geht es in die oberen Stockwerke, zum Verlegen der Leitungen für Trinkwasser und Heizung/Kühlung in den Wohnungen. Zusätzlich braucht er nur eine Schere mit.“ Denn nach dem Ablängen müssen die Rohre auch nicht entgratet und kalibriert werden.

BESTENS VORBEREITET FÜR EINE EFFIZIENTE MONTAGE

Mit den Übergängen von FlowFit auf Mepla war zudem der Anschluss der FlowFit Leitungen an die Mepla Verrohrung ein Leichtes. In den Schächten wurden nämlich Huter Register verbaut, die bereits mit Mepla verrohrt waren. Auch hier hat Geberit vorgesorgt, und die verschiedenen Rohrsysteme untereinander kompatibel gemacht. „Um die Montagezeiten auf der Baustelle möglichst kurz zu halten, haben wir für die Schächte Huter Register mit bereits vormontierten Wohnungsabsperrungen und Wasserzählergarnituren direkt auf die Baustelle liefern lassen“, erklärt Mosser. Damit möglichst viel Raumgewinn für den Bauherren erzielt werden kann, werden die Register auf engstem Raum realisiert. Hier spielt das neue Presssystem wieder einen seiner Trümpfe aus: Der Pressindikator kann an jede beliebige Stellegedreht werden, und ist mit der Presszange immer erreichbar. Anfang März waren 90 von 107 Wohnungen fertig installiert sowie die Kellerverteilung fertiggestellt. Dank der farblichen Kennzeichnung der Pressindikatoren auf den FlowFit Fittings und der Pressbacken ist man auch dann vor Verwechslungen sicher, wenn größere Dimensionen zum Einsatz kommen, wie dies bei der Kellerverteilung der Fall ist. „Blauer Indikator – blaue Pressbacke, oranger Indikator – orange Pressbacke, was gibt es einfacheres?“,fragt Liebetegger schmunzelnd. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen sind die Farben noch gut zu erkennen, und Falschverpressungen können sicher vermieden werden.

Egal welches Stockwerk – die Anschlussleitungen in der Wohnung können bis zum Durchmesser d40 mit nur einer Pressbacke verpresst werden. Ständiger Backenwechsel gehört mit Geberit FlowFit der Vergangenheit an.
Ein Bauteil der Wohnhausanlage in der Donaufelder Straße 93.

FAKTEN

Bauprojekt: Wohnhausanlage mit 110 Wohnungen in Niedrigenergiebauweise
Bauherr: Familienwohnbau
Installateur: ESW Gebäudetechnik Wien 21
Bauzeit: November 2020 bis Oktober 2022