Zukunftsweisender Entwurf H.O.M.E. Haus 2021

H.O.M.E., das führende Magazin für Design, Lifestyle und Smart Home in Österreich, hat mit dem H.O.M.E. Haus 2021 zum zweiten Mal namhafte Architekten – DMAA – Delugan Meissl Associated Architects - damit beauftragt, ein Master-Haus zu planen und zu entwerfen. Die Zielsetzung war, ein Projekt nachhaltiger Architektur ohne Restriktionen und frei von Sachzwängen als Master-Case für modernes Wohnen zu schaffen. Bei der außergewöhnlichen Gestaltung der drei Bäder und des Indoor/Outdoor Bades war Geberit als Leadpartner mit dabei.

DMAA – Delugan Meissl Associated Architects, das bekannte Architekturbüro mit Sitz in Wien, haben dieses zukunftsweisende Architektur-Projekt vom Entwurf über die Konstruktion und die Haustechnik bis hin zum Interior umgesetzt und reflektiert. Das ganze H.O.M.E. Haus 2021 von DMAA ist durch fotorealistische Renderings dargestellt. Das innovative Konzept des Hauses schafft einen wesentlichen Beitrag zu aktuell so wichtigen Zukunftsfragen zu den Themen Nachhaltigkeit, CO2- und Geoneutralität.

Das H.O.M.E. Haus 2021 von DMAA ist nicht in der Natur gebaut, sondern nimmt die Natur in sich auf. Dabei wird versucht, dem Kreislaufprinzip der Natur folgend so viel wie möglich zurückzugeben und somit ein fast CO2-neutrales Konzept zu verwirklichen. Das innovative Konzept basiert auf der Expertise von DMAA, die sie bei ihren Greenhouse-Projekten in Asien gewinnen konnten.

Das Haus lässt sich dank der innovativen Statik sowie des Einsatzes einer „Folien-Verglasung“ fast zur Gänze öffnen. Die Temperatur bewegt sich im ganzen Haus immer zwischen von 21 und 26 Grad. Gemeinsam mit dem Münchner Experten für Gebäudetechnologie und Bauklimatik Professor Thomas Auer von Transsolar Energietechnik wurde für das H.O.M.E. Haus 2021 von DMAA ein Klimamanagement-Konzept geschaffen, welches in der Haustechnik neue Maßstäbe setzt.

Bei der Formgebung des Hauses haben DMAA bewusst eine Hommage an den amerikanischen Architekten John Lautner geschaffen und die Inspiration seines organischen Formenfuturismus in die Gegenwart des 21. Jahrhunderts übersetzt. Die Living-Revolution des H.O.M.E. Hauses 2021 von DMAA ist in der Auflösung der Grenzen zwischen outdoor und indoor begründet – outdoor wird ganzjährig zu indoor und indoor zu outdoor. Dies ermöglicht ein vollkommen neues Wohnerlebnis, wie zum Beispiel das Arbeiten inmitten der Natur.

Das Haus wird für die Präsentation im H.O.M.E. Magazin komplett eingerichtet. DMAA zeigen das H.O.M.E. Haus 2021 in einem Interior-Entwurf aus maßgeschneiderten Lösungen und Einzelanfertigungen. Sämtliche Living-Welten sind in fotorealistischen Visualisierungen im Heft abgebildet. Geberit war als Lead-Partner mit dabei und hat drei Bäder sowie ein Indoor-Outdoor Bad mit Produkten der Badserien ONE und iCon, sowie mit Geberit AquaClean und Monolith ausgestattet.

Daten und Fakten:

Auftraggeber: H.O.M.E Magazin
Architekten: DMAA Delugan Meissl Associated Architects

Geberit Produkte:
Geberit ONE
Geberit iCon
Geberit AquaClean
Geberit Monolith