So gesund sind Dusch-WCs wirklich Ein Facharzt klärt auf

Sie fragen sich, wie hygienisch und sinnvoll ein Dusch-WC ist? Wir haben mit einem Facharzt für Gastroenterologie über die Vorteile von Dusch-WCs für die Intimhygiene gesprochen.

Sensible Haut im Intimbereich

Die Haut im Intimbereich unterscheidet sich von der in anderen Körperregionen. Sie ist äusserst sensibel, mit einem Geflecht aus tausenden von Nervenzellen und vielen Talgdrüsen. Eine gesunde Haut schützt ausreichend vor äußeren Einflüssen. Doch sie ist verletzlich, insbesondere in sensiblen Regionen wie der Intimzone. Deshalb ist es äußerst wichtig, den natürlichen Schutzmechanismus der Haut durch die richtige Reinigung so wenig wie möglich zu stören.

Bernhard Sauter ist Facharzt FMH Innere Medizin und Spezialist für Gastroenterologie. Er praktiziert seit 2006 am renommierten Gastrozentrum der Klinik Hirslanden in Zürich, Schweiz.

Dusch-WC Geberit AquaClean Mera Comfort mit Fernbedienung und Betätigungs-platte Sigma50 (© Geberit)

Herr Sauter, wie erhalte ich die natürliche Schutzfunktion der Haut im Intimbereich?

Die Haut ist dort sehr sensibel und dünner als in anderen Regionen, vergleichbar mit einer Lippe. Die vorhandenen Talgdrüsen sorgen für eine natürliche dünne Fettschicht auf der Haut. Das Reiben mit Papier, Waschlotionen oder Feuchttüchern beeinträchtigt diese Schicht. Die schonendste Variante ist daher die Reinigung mit natürlichem Wasser.

Weshalb reicht reines Wasser für die Intimhygiene?

Der Intimbereich verfügt über ein natürliches Schutz- und Selbstreinigungssystem. Gerät dieses aus dem Gleichgewicht, wird es anfällig für Irritationen und Infektionen. Bei reinem Wasser besteht diese Gefahr nicht. Es ist das beste Reinigungsmittel, das es gibt.

Wem empfehlen Sie ein Dusch-WC?

Ein Dusch-WC empfehle ich jedem Menschen – egal ob jung, alt, gesund oder vorbelastet durch eine Krankheitsgeschichte im Intim- oder Darmbereich. Eine gründliche Intimhygiene ist weder eine Frage des Alters noch des Gesundheitszustands.

Ist ein Dusch-WC auch unabhängig des Geschlechts ratsam?

Ja. Mit einem Dusch-WC können Menschen unabhängig vom Geschlecht auf hautreizende Chemikalien verzichten und es entstehen keine Irritationen durch Reiben. Da Frauen häufiger von Infektionen im Intimbereich betroffen sind, drängt sich dieses Thema für sie noch mehr auf.

Weshalb raten Sie von Seifen und Feuchttüchern ab?

Seifen und Feuchttücher enthalten oft Alkohol, Duft- und Konservierungsstoffe. Diese, aber auch das Wischen selbst reizen das sensible Hautareal. Dies wiederum begünstigt bakterielle Infekte, kann zu Allergien führen und zerstört die natürliche Säureschutzschicht der Haut.

Weshalb ist die Benutzung eines Dusch-WCs besonders sinnvoll für Personen mit Hautirritationen oder Hämorrhoiden?

Das oberste Gebot bei gereizter Haut ist die Regeneration. Dafür muss sie möglichst ungestört arbeiten können. Mechanische Reize und aggressive Stoffe sorgen dabei nicht für Linderung, sondern können die Wunde jedes Mal aufs Neue aufreissen. Die sanfte Reinigung mit Wasser erweist sich in diesem Fall als bestes Mittel.

Wie reagieren Ihre Patientinnen und Patienten, wenn Sie sie für die Po-Hygiene auf ein Dusch-WC verweisen?

Die anfänglichen Reaktionen sind sehr unterschiedlich. Ich stelle aber fest, dass die Benutzung des Dusch-WCs sehr viele positive Rückmeldungen hervorruft, da die Menschen merken, dass es einfach gründlicher ist.

Porträt Prof. Dr. med. Bernhard Sauter, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie (© Julia Dunlop)
Über Gastroenterologie
Gastroenterologie befasst sich mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber und der zum Verdauungstrakt gehörenden Hormondrüse (z. B. Bauchspeicheldrüse). Gastroenterologen untersuchen, wie Magen-Darm-Erkrankungen entstehen und wie häufig sie vorkommen. Ausserdem diagnostizieren und behandeln sie diese Erkrankungen und beraten Patientinnen und Patienten, wie sie sich davor schützen können.

Ihr Mehrwert Inspiration und Planungsunterstützung auf dem Weg zum neuen Bad

Inspiration-Tool


Entdecken Sie Ideen und Funktionen des modernen Badezimmers und wählen Sie, was Ihnen gefällt und wichtig ist. Stellen Sie in wenigen Schritten Ihr Traumbad zusammen.

3D-Badplaner


Planen Sie Ihr Badezimmer online inkl. 3D-Ansicht und wählen Sie dabei zwischen verschiedenen Möglichkeiten. Auf Wunsch erhalten Sie vom Fachmann ein Angebot für die Umsetzung.

Newsletter


Mit unserem Newsletter erhalten Sie spannende Einblicke und wertvolle Tipps, wie das Bad Ihren Alltag erleichtern kann.

Badezimmerprodukte

Immer auf dem Laufenden

Vier Bilder zu den Geberit Stories

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und keine Neuheit, kein Event sowie keinen Tipp fürs Badezimmer mehr verpassen. Seien Sie up to date, wenn es um aktuelle Produkte, wichtige Termine und die Themen Sauberkeit, Platzsparen, Komfort, Design, Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit im Bad geht.

Newsletter abonnieren

Welches Bad darf es für Sie sein?

Ein vollendetes Bad bedient eine ganze Reihe von Wünschen und Ansprüchen. Doch welche Bedürfnisse haben Sie? Ist Ihnen Platz, Sauberkeit oder Design wichtig? Möchten Sie benutzerfreundliche Produkte oder bevorzugen Sie das gewisse Extra an Komfort, das Ihnen z. B. das Dusch-WC Geberit AquaClean bietet? Oder liegt Ihnen ein universelles Design am Herzen? Ganz egal, was Ihre Bedürfnisse sind, wir vereinfachen Ihren Alltag mit cleveren Badlösungen.

Mehr Platz im Bad
Mehr Sauberkeit im Bad
Mehr funktionales Design im Bad
Mehr Komfort im Bad
Mehr Barrierefreiheit im Bad
Mehr Benutzerfreundlichkeit im Bad